Verspäteter Serien-Monday ;)

Guten Morgen ihr Lieben,

da ich gestern nicht dazu kam, euch eine neue Serie vorzustellen, hole ich das heute nach.
Diesmal geht es um

BBC's Sherlock






Wer kennt sie nicht? Die Abenteuer des legendären Sherlock Holmes und seines Gefährten Doktor John Watson?
Egal, ob es nun um "einfache" Morde oder um den Erzfeind Jim Moriarty geht - die beiden sind immer mit vollem Einsatz dabei.

Die originalen Geschichten mit Holmes und Watson spielen im 19. bzw. 20 Jahrhundert. Sie wurden von Arthur Canon Doyle ins Leben gerufen und sind noch heute erfolgreich.

In dieser, von Steven Moffat und Mark Gatiss (welcher selbst eine Rolle in der Serie spielt) produzierten Serie, werden Holmes und Watson in das heutige London versetzt, wo sie Fälle lösen, die an die alten Bücher angelehnt sind.

Gespielt werden die beiden Ermittler von Benedict Cumberbatch (Sherlock) und Martin Freeman (John). Die beiden spielten übrigens auch im Hobbit (inszeniert von Peter Jackson) zusammen.

Meine Meinung:
Ich habe natürlich alle Holmes Geschichten gelesen und war schon mit 13 von dem Meisterdetektiv begeistert und kaufte mir seitdem alles, was ich in die Hände bekam. Als ich dann erfahren habe, das einer meiner liebsten Drehbuchautoren (Moffat) eine neue Serie rund um Sherlock plante, war ich über alle Maßen begeistert. Die erste Folge hatte ich damals im Ersten gesehen und mich sofort in Holmes und Watson verliebt. Die beiden sind einfach brilliant. Das gilt natürlich auch für die sagenhaft guten Schauspieler.
Die Serie ist sehr gelungen und nach dem bösen Ende der 3. Staffel sehe ich nun mit Spannung dem Weihnachtspecial von Sherlock entgegen. Dieses kommt übrigens wahrscheinlich gleich im Januar im Ersten und erscheint kurz danach auf DVD. 


Ich hoffe, euch hat mein kleiner Einblick in die Serie gefallen.
Ich bereite jetzt die nächsten Beiträge für euch vor. 

Einen schönen Tag. <3

Kommentare

Beliebte Posts