Lieblingsbuchreihen zum Bergfest.. ;) - Teil 5



 Einen wunderschönen Mittwoch, ihr Lieben. :)

Und da heute Mittwoch ist, möchte ich euch wieder eine meiner liebsten Buchreihen zeigen.
Viel Spaß!







Maze Runner von James Dashner


Sein Name ist Thomas. An mehr kann er sich nicht erinnern. Und er ist an einem bizarren Ort gelandet – einer Lichtung, umgeben von einem riesigen Labyrinth.
Zusammen mit fünfzig Jungen, denen es genauso geht wie ihm, sucht Thomas einen Weg in die Freiheit. Der führt durch das Labyrinth, dessen gewaltige Mauern sich Nacht für Nacht verschieben, und in dem mörderische Kreaturen lauern.
Doch gibt es wirklich einen Weg hinaus? Und wer hat sich dieses grauenvolle Szenario ausgedacht? Den Jungen bleibt nicht viel Zeit, um es herauszufinden ...

Ein tödliches Labyrinth ohne Ausweg - Spannung pur!

Oben könnt ihr den Klappentext des ersten Bandes lesen... Waaahnsinnig interessant, nicht?

Hier könnt ihr den ersten Band bestellen!


Ich habe mich irgendwie immer gewehrt, die Buchreihe zu lesen, weil ich die Idee seltsam fande. Doch eines Tages sah ich in meinem Lieblingsbuchladen die Buchreihe mit neuen Covern und da mich die Cover sehr ansprachen, habe ich mir den ersten Band mitgenommen. Ja, ich bin eine Cover-Süchtige. :D
Gelesen habe ich den Band dann ein paar Wochen später während meines Aufenthaltes in der Psychatire. Und ich war restlos begeistert und eingenommen von der tollen Buchreihe. Nach und nach sind die anderen Bände der Reihe bei mir eingezogen und vor ein paar Monaten kam dann auch "Kill Order", die Vorgeschichte von Thomas und Co. hinzu.

Spannend wie Panem und dsytopisch wie "Die Bestimmung" - wenn ihr diese Bücher mochtet, dann lest unbedingt auch "Maze Runner".



Das war auch schon wieder eine meiner Lieblingsreihen. Lasst mir gern einen Kommentar da, wenn ihr Vorstellung mochtet oder auch dann, wenn ihr Ideen habt, wie ich sie noch verbessern könnte.


Liebste Grüße



Kommentare

Beliebte Posts