Rezension zu "Der Rockstar in meinem Bett" von Teresa Sporrer

Ich habe zwar alle Bücher dieser Reihe aber nach dem 4. irgendwie aufgehört. Aber jetzt lese ich sie alle. Daher kommt jetzt meine Rezi zum 5. Band der Rockstar Reihe.

Viel Spaß!




Teresa Sporrer wurde 1994 in der kleinen österreichischen Stadt Braunau am Inn geboren. Da ihr Heimatdorf fast nur aus Feldern und Bäumen besteht, zieht es die Autorin seit ihrem fünfzehnten Lebensjahr regelmäßig auf verschiedene Rockkonzerte und Festivals. Neben ihrer Liebe zur Musik hegt sie noch eine große Leidenschaft für Bücher und kümmert sich regelmäßig um ihren eigenen Bücherblog. Momentan bereitet sich die Autorin auf ihr Lehramtsstudium vor und arbeitet an neuen Geschichten, die sehr wahrscheinlich wieder von Rockstars handeln werden.





Sie wird auch »Die Eiskönigin« genannt und das nicht zu Unrecht: Ellen Kramer hat noch nie einen Hehl daraus gemacht, dass ihr verschwitzte Rockstars und wahllose Liebesaffären mehr als nur zuwider sind. Dumm nur, dass sie während ihres Aufenthalts in Amerika feststellen muss, dass ausgerechnet ihre beiden Geschwister Ian und Zoey in genau diesen Kreisen verkehren. Noch dümmer, dass sie sich in einer Nacht der Schwäche in den Armen des gefeierten Gitarristen Brandon wiederfindet. Zurück in Europa liegt das jedoch weit hinter ihr – denkt sie zumindest, bis Brandon auf einmal vor ihrer Tür steht…


Preis: 3,99€
ISBN: 978-3-646-60093-3
Verlag: Im.press

Hier bestellen!
 
 
Zuerst zum Cover: Wie schon bei den Vorgängern der Reihe wurde hier wieder die selbe Schriftart verwendet und auch ein ähnliches Cover. Denn bereits die Vorgängerbände haben einen Rockstar auf dem Cover. Und das finde ich auch gut so, denn so hat man direkt im Blick, dass die Bücher zusammengehören, auch wenn sie in sich abgeschlossen sind. Ich liebe ja ohnehin die Cover von Im.press, denn die sehen einfach suuuper hübsch aus. Und die Cover der Rockstar Reihe bilden da keine Ausnahme.
Nun zum Inhalt: Wie gewohnt in Terris toller Art geschrieben kommt dieser Band daher. Diesmal geht es um die störische Ellen, die gerade betrogen wurde und sich von ihrem Ehemann (den sie, nebenbei bemerkt, nie geliebt hhat) scheiden lässt. Im Laufe der Geschichte lernen wir den Ehemann auch noch kennen. Und ich muss wirklich sagen, dass er ein echtes Ekel ist. Ellen ist mir sehr ans Herz gewachsen, denn sie hat eine ähnliche Vergangenheit und Wesensart wie ich. (Daher werde ich auf der LBM 2016 auch ein Ellen Cosplay vorführen). Alles in Allem war es eine perfekte Fortsetzung. Zoey, Ellen, Serena, Vio.. Ich liiiebe sie alle.
Danke, Terri, für dein Meisterwerk. <3
Fazit: Das Fazit dürfte klar sein. 5 von 5 Büchern. <3

       


Hat euch die Rezi (und auch das Buch) gefallen oder eher nicht?
Schreibts in die Kommentare. <3


Liebste Grüße
Nicole


Kommentare

  1. Huhu,

    hach Teresa schreibt so genial! Ich liebe ihre Reihe :D :D

    Liebe Grüße
    Mii von Mii's Bücherwelt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu. <3

      Ich liebe ihre Reihe auch. Ich weiß gar nicht, warum ich damals nach dem 4. Band aufgehört hab. :D

      Liebste Grüße

      Nicole

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts