*Rezension* zu "The Perfect" von Patricia Schröder

Ich durfte, dank lovelybooks.de "The Perfect" lesen.
Und was soll ich sagen? Es war total super!

Viel Spaß!




Patricia Schröder,, 1960 geboren, lebt mit ihrem Mann und einer Handvoll Tieren auf Eiderstedt, wo sie als freie Autorin arbeitet. Sie begann mit Rundfunkessays, später kamen Texte für Anthologien dazu. Inzwischen sind von ihr zahlreiche Kinder- und Jugendromane veröffentlicht und in andere Sprachen übersetzt worden.



https://www.coppenrath.de/images/the-perfect-66783-klein.jpg?id=43964


ADAM C. OULAY sucht DICH!
"Teile deine Kreativität, dein Trendgefühl und deinen Geschäftssinn mit mir - und vielleicht sogar noch mehr ... BEWIRB DICH JETZT!"
Wie weit würdest du für deinen Erfolg gehen? Wärest du bereit, ALLES zu tun, um dieses Casting zu gewinnen? Auch wenn du niemandem trauen kannst, außer deiner besten Freundin? Selbst wenn euer beider Leben in Gefahr wäre? Es könnte DIE Chance sein - für eine von euch. Oder aber der Weg in die Hölle ...
Als Jazz und Leena die Anzeige des Modemoguls Adam C. Oulay lesen, der eine persönliche Assistentin sucht, sind die beiden Freundinnen sofort Feuer und Flamme. Für Leena ist ihr größter Berufswunsch, Modedesignerin zu werden, plötzlich zum Greifen nah, und Jazz will alles daran setzen, sie dabei zu unterstützen.
Von der Außenwelt abgeschnitten, tauchen sie ab in eine faszinierende Welt aus Scheinwerferlicht und Glamour, in der es nur um eines geht: die Beste zu sein. Doch der Konkurrenzkampf ist hart und der Betreiber des Castings skrupellos. Ohne es zu wissen, schweben die Mädchen schon bald in tödlicher Gefahr ...

Preis: 17,99€
ISBN: 978-3-649-66783-4
Verlag: Coppenrath

Hier bestellen!
 

Zuerst zum Cover: Es ist in Orange- und Rosa Tönen gestaltet und man sieht das Gesicht eines sehr hübschen Mädchens. In großen Lettern steht der Name des Buchs auf das ganze Cover verteilt. Der Name des Verlages steht im T. Sodass man ihn zwar sieht, er aber dennoch sehr dezent ist. Der Name der Autorin steht ganz oben auf dem Cover. Unter dem Schutzumschlag ist das Buch leicht rosé und glänzt. Auf dem Buchrücken steht in schönen Lettern der Buchtitel. Ein ganzes tolles Cover. <3
Nun zum Inhalt: Innerhalb von knapp 2 Tagen habe ich dieses fantastische Buch gelesen. Es geht um die Freundinnen Leena und Jazz, die sich bei Oulay's bewerben. Nicht ahnend, auf was sie sich da einlassen. Immer tiefer werden sie in den Strudel aus Vertuschung hineingezogen. Während des Lesens war ich schon oft nah am Herzinfarkt. Aber das macht das Buch auch aus. Es war wirklich mal etwas anderes. Die Idee des Castings fand ich sehr gut. Aber mir war von Anfang an klar, dass es irgendwas geben musste, dass falsch läuft.. Und es lief eine ganze Menge falsch.. Liambiko erinnerte mich irgendwie total an Rue, aus den Panem Büchern. Ging es euch nicht auch so? Alles in allem, ein sehr gelungenes Buch. Mein erstes dieser Autorin, wohlgemerkt.
Mein Fazit: Großartige 5 von 5 Büchern.!




Habt ihr es auch gelesen oder subbt es noch?
Oder interessiert es euch gar nicht?

Schreibt mir!


Liebste Grüße

Nicole


Kommentare

  1. Hallo Nicole,
    tolle Rezi - ich habe das Buch auch in der Leserunde gelesen und war genauso begeistert. "The Perfect" hat mich von Anfang bis Ende in den Bann gezogen und ich konnte es erst wieder aus der Hand legen nachdem ich die letzte Seite gelesen hatte (die für mich viel zu früh kam) aus der Hand legen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu. <3

      ich fand auch, dass die letzte Seite viel zu früh kam.. Aber das Buch ist auf jeden Fall eines meiner Favoriten diesen Jahres.. <3

      Liebste Grüße
      Nicole

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts