*Rezension* zu "Soul Colours, Band 3: Schwarzer Verrat" von Marion Hübinger

Guten Tag, meine Lieben. <3

Heute mache ich nicht beim *Top Ten Thursday* mit, da mir die Aufgabe da nicht so gefällt. Aber dafür habe ich eine tolle Rezi für euch. <3

Viel Spaß!




Marion Hübinger, 1963 in Ulm geboren, lebt mit ihrem Mann und drei Töchtern in München. Schon als Jugendliche füllte sie reihenweise Tagebücher, schrieb Gedichte und schwelgte in der Welt von Tolkiens »Herr der Ringe«. Die Liebe zum Lesen, die sie unter anderem auch ihrem Vater verdankt, machte sie zum Beruf und wurde Buchhändlerin. Ihren Kindern schenkte sie viele Geschichten. Geschichten, in denen die Figuren Ängste überwinden, böse Mächte besiegen und das ganz große Glück erleben dürfen. 




 

Mit aller Kraft versucht Sarina jede Erinnerung an ihren alten Heimatplaneten Aeterna von sich zu schieben und gemeinsam mit Liam auf der Erde ein neues Leben zu beginnen. Aber das ist gar nicht so leicht. Farben haben hier eine andere Bedeutung und kein Auren-Scan kann ihr mehr helfen, Freund und Feind auseinander zu halten. Doch gerade das wäre jetzt dringend nötig, denn was Sarina nicht weiß: Ihre Gegner auf Aeterna schmieden bereits ein Komplott, dessen Ausmaße bis zur Erde reichen…




Verlag: Carlsen (Im.press)
ISBN: 978-3-646-60202-9
Preis: 3,99€

Hier bestellen!




Zuerst zum Cover: Wie schon bei den ersten beiden Bänden sehen wir hier ein Mädchen, welches Sarina darstellt. Anders als bei den anderen Bänden steht dieses Mal eine düstere Farbe (schwarz) im Vordergrund, was sich ja auch im Titel zeigt. Bereits die ersten beiden Bände warn CoverKäufe für mich, die ich nicht bereut habe, aber dieses Cover übertrifft alles. Es war sozusagen Liebe auf den ersten Blick. <3
Nun zum Inhalt: Ich habe schon die ersten beiden Bände voller Begeisterung gelesen und die hat sich auch nicht gelegt, sondern ist eher noch stärker geworden. Das Buch war voller unvorhergesehener Wendungen. Vorallem Vivienne... Die war mir irgendwie von Anfang an sehr unsympathisch. Wie sie sich schon an Sarina rangeschmissen hat, war mir unheimlich... Später wurde mir dann klar, dass natürlich mehr dahinter steckt.. Und was ist mit Sven? Ein bisschen Schade finde ich es schon, dass er nicht mehr erwähnt wurde... Das Ende war auch nochmal richtig spitze. Alles hat sich geändert. Außer Liam und Sarina. Die sind weiterhin glücklich. Worüber ich auch echt froh bin. <3
Mein Fazit: Ich habe es wirklich geliebt, das Buch zu lesen. <3
5 von 5 Büchern!




Wie fandet ihr denn das Buch? Wollt ihr es auch lesen?







Kommentare

Beliebte Posts