*Rezension* zu "Forbidden Touch" von Kerstin Ruhkieck

Ich wünsche euch einen supertollen Nachmittag bzw. Abend..

Heute habe ich die Rezension zu einem Buch, welches mich sehr aufgewühlt hat..

Viel Spaß!


Kerstin Ruhkieck, Jahrgang 1979, schreibt Geschichten, seit sie einen Stift halten kann. Nachdem das Leben einige Stolpersteine für sie bereitgehalten hatte, holte die Autorin ihr Abitur auf dem zweiten Bildungsweg nach und studierte einige Zeit »Deutsche Sprache und Literatur« in Hamburg. Kerstin Ruhkieck ist verheiratet und hat zwei Söhne.






Es braucht für einen Menschen nur eine Berührung von sieben Sekunden, um sich zu verlieben. Aber Liebe ist eine der vielen Gefahren, die unkontrollierte Nähe mit sich bringen könnte. Um die Menschen davor zu schützen, wird in der neuen Welt von AurA Eupa jegliche Berührung strengstens überwacht. Die Bevölkerung ist eingeteilt in die drei Ligen der Schönheit, der Kontakt zwischen ihnen verboten. Doch als die junge Novalee aus der durchschnittlichen Liga 2 in die Siedlung der Unverheirateten zieht und auf Graey trifft, ist sie sich der staatlichen Ordnung nicht mehr sicher. Graey ist nicht durchschnittlich, sondern höchst attraktiv. Und sieben Sekunden können unendlich kurz sein…


Verlag: Carlsen (Impress)
ISBN: 978-3-646-60116-9
Preis: 3,99€

 Hier bestellen!
 
Zuerst zum Cover: Sehr dystopisch angehauch, sieht man auf dem Cover 2 Hände, die sich fast, aber nicht ganz berühren. Der Hintergrund erinnert sehr an eine weit entfernte Galaxie, doch das hat sich nicht bewahrheitet. Ich habe mich vom ersten Moment an in dieses wunderhübsche Cover verliebt. Es passt auch sehr gut zur Geschichte. Und wie ich diese Geschichte fand, dürft ihr jetzt direkt lesen.
Nun zum Inhalt: Es ist ein wirklich aufwühlendes Buch über die Welt von morgen. Durch die abwechselnde Sicht von Novalee (die gerade in die Siedlung der Unverheirateten gezogen ist) und Crish (der seine Sichtung wahrnimmt und eine Ausbildung beginnt) erfahren wir von dem Besitzer Murfie und der Stadt bzw. Welt AurA Eupa. Es ist eine Stadt, die sehr an Chicago unter dem Einfluss des Experiments (Anm.: Die Bestimmung) erinnert. Dort sind alle Menschen in 3 Liegen eingeteilt. Die schönen und reichen in Liga 1, die Durchschnittlichen in Liga 2 und die Hässlichen und unerwünschten in Liga 3. Logischerweise ist in Liga 1 alles rosig, doch im Laufe des Buches erfahren wir von Graey, dass es doch nicht alles so fabelhaft da ist. Doch ich bewunderer seine Stärke mit seiner Vergangenheit umzugehen ganz sehr. Novalee ist mir am Anfang des Buch sehr unsympathisch gewesen, da sie mir einfach zu regimetreu war und nicht einsehen wollte, dass die Regierung bzw. der Besitzer absolut bösartig sind. Doch je weite sie sich mit Leilani anfreudet, desto mehr mag ich sie, weil sie endlich die Augen öffnet. Aber auch Crish hat sehrzu leiden, denn im "Studium" trifft er seinen Trietzer von der Sichtung wieder. Im Laufe des Buches passieren immer mehr aufwühlende grausame Dinge, aber auch tolle Momente werden geteilt. Ich habe mich sehr wohl zwischen den Seiten des fantastischen Buches gefühlt. Und ich freue mich schon sehr auf den 2. Band der Reihe, denn der Band hat mit einem dooofen Cliffhanger geendet...
Mein Fazit: Selbstverständlich bekommt dieses Buch aus der Feder von Kerstin Ruhkieck 5 von 5 Büchern!

Wie hat euch denn das Buch gefallen? Oder habt ihr es noch gar nicht gelesen?
Hinterlasst mir gern einen Kommentar. <3

Kommentare

  1. Hey Nicole ♥

    ich habe das Buch auch gelesen, war aber nicht ganz so begeistert wie du. Trotzdem werde ich die Reihe weiterlesen. Ich bin sehr gespannt, wie es weitergeht. Und ich freue mich, dass dir der Auftakt so gut gefallen hat :)

    Liebste Grüße Sine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu. <3

      oh, woran lags, dass du nicht so begeistert warst?
      Jaa, das Buch war wirklich richtig gut. <3

      Liebste Grüße
      Nicole

      Löschen
  2. Hey Nicole,

    ich hab das Buch noch nicht gelesen, aber alleine bei dem Cover könnte ich schwach werden :)

    LG
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sonja,

      leees es UNBEDINGT!! Es ist der absolute Waaahnsinn.. <3
      Und das tolle Cover rundet es noch ab... *_*

      Lieste Grüße
      Nicole

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts