*Rezension* zu "Spiegelstaub" von Ava Reed

Ich habe wieder eine Reihe beendet.. Leider, denn ich habe wirklich gern Zeit mit Cat und Finn verbracht.. <3

Aber hier kommt sie:
Meine Rezension.

Viel Spaß!




Ava Reed lebt gemeinsam mit ihrem Freund im schönen Frankfurt am Main, wo sie gerade ihr Lehramtsexamen macht. Zur Entspannung liest sie ein gutes Buch oder geht mit ihrer Kamera durch die Stadt. Das Schreiben hat sie schon früh für sich entdeckt und während des Studiums endlich ihrer Fantasie freien Lauf gelassen. Mit »Spiegelsplitter« verfasste sie ihren ersten eigenen Roman. Mittlerweile arbeitet sie an zahlreichen romantisch-fantastischen Geschichten.





**Folge deiner Bestimmung…**
Lange schon dauert der Kampf gegen die Wesen der Fantasie. Und noch immer muss Caitlin lernen, ihre Fähigkeiten zu beherrschen. Obwohl jegliche Verbindung zur Spiegelwelt zerstört wurde, ist sie noch nicht in Sicherheit. Denn Finn, der Spiegel ihrer Seele und Caitlins wahre Liebe, hat ihr verschwiegen, dass der Magier Seth möglicherweise aus Scáthán entkommen konnte. Ihrer Bestimmung folgend, macht sie sich gemeinsam mit ihm und ihren Freunden auf den Weg in die Heimat ihrer Mutter. An den Ort, an dem das Leben begonnen hat. Doch alles was lebt, kann auch sterben…

Verlag: Carlsen (Im.press)
ISBN: 978-3-646-60187-9
Preis: 3,99€

Hier bestellen!



Zuerst zum Cover: Auch dieses Cover stammt wieder aus der Schmiede von Rica. <3 Ich habe mich vom ersten Moment an in dieses wunderhübsche Cover verliebt.. Und auch in den Jungen darauf. Da ich den Jungen schon erwähnt habe: Wie im ersten Band (nur dass es da Cat war) steht er auf dem Kopf und schaut einen mit einem sehr geheimnisvollen Blick an. Auch sind der Titel des Buches und der Name der Autorin wieder von einem Rahmen umfasst, der an einen Spiegel erinnert. Ich finde das Cover passt absolut perfekt zum Inhalt, und das obwohl von einem Spiegel nur einmal im Buch die Rede ist, da Cats Mum ja alle anderen im vorherigen Band zersört haben. Alleine schon dieses Cover ist es wert, dass man in dieses wirklich tolle Buch reinliest.
Nun zum Inhalt: Avaaa, was hast du mir angetan? Dieses Buch ist gleichermaßen wundervoll und angsteinflößend.. Man ist himmelhochjauchzend und 2 Minuten später zu Tode betrübt.. Jaa, ich spiele auf eine ganz bestimmte Szene an. Ich habe den 2. Band direkt nach dem ersten gelesen, um ja keine Lücken dazwischen zu haben und irgendwie rauszukommen. Aber vorallem, weil ich mich in dieser Welt so zuhause gefühlt habe. Und Kohana.. <3 Endlich verstehe ich, was Ava so mit Füchsen hat. Er ist soo toll. Aber Finn schlägt sie alle. So eine Verbindung wie Cat und Finn sie haben wünschen wir uns doch alle... Sie passen einfach perfekt zusammen.. Aber ehe ich mich jetzt noch verplappere, was den genauen Inhalt angeht, habe ich hier nun...
Mein Fazit: Selbstverständlich gibt es für dieses tolle Buch wieder 5 Sterne von mir. <3


Wie hat euch der Band gefallen, falls ihr ihn schon gelesen habt?
Schreibts mir in den Kommentaren. :)




Kommentare

Beliebte Posts