*Interview Freitag* - mit Nicky P. Kisow

Habt ihr schon von dem Roman "Noel und Noelle" gehört? Falls nein, dann rate ich euch, das Buch gaaanz dringend zu holen. <3
Falls ja, habe ich hier ein Interview mit der lieben Nicky für euch.

Viel Spaß!


1. Magst du uns etwas über dich erzählen?
Klar gern! Ich liebe Kartoffelgerichte, lange Bäder und Disneyfilme. Ich bin die Mami eines 5-jährigen Sohnes, der es liebt mit mir gemeinsam neue Bücher zu entdecken - in dem Fall natürlich Kinderbücher :) .
Außerdem besitzen wir zwei Katzen - Percy und Roxy. Die beiden rennen öfters mal durchs Bild, wenn ich mit meinen Mädels Videos für unseren Booktube-Kanal drehe :)

2. Welches Buch hat dich zum Schreiben inspiriert?
Ehrlich gesagt keines. Als ich mit dem Schreiben anfing, war ich zehn und vorher hab ich das Lesen gehasst - außer mir las jemand vor ;) Meine Oma konnte das damals gut!
Meine erste Geschichte handelte von einer Fledermaus namens Koko. Sie erlebte die witzigsten Abenteuer mit ihren Freunden. Es waren damals natürlich nur Kurzgeschichten, die ich aneinander reihte und sie zu einer einzigen Geschichte verband. Nachdem Koko beendet war, fand ich immer wieder Ideen, die ich unbedingt zu Papier bringen wollte. Ich schrieb in erster Linie für Freundinnen und ließ sie dadurch in meine Welt eintauchen. So kam es auch, dass ich über 3 Jahre an einer Geschichte schrieb, die über meine beste Freundin Claudia und Paula handelte, ihre Hündin in meinem Manuskript. In diesem Werk konnte ich Freundschaft, Probleme und erste Liebe gut verarbeiten und daraus etwas ganz eigenes schaffen.  
Bei Noel & Noelle war es ähnlich. Ich schrieb die ersten Kapitel auf meinem Blog - für meine Freunde. Als ich dann aber Fuchsrot von der lieben Amber entdeckte, dachte ich mir - warum nicht? Und so wurde Noel & Noelle von einer Bloggeschichte zu einer Buchserie :)


3. Wenn du nicht gerade schreibst, was machst du gern in deiner Freizeit?
Außer lesen, Disneyfilme schauen und leckere Kartoffelgerichte essen :D? Dann bin ich zu 99% mit meinem Söhnchen unterwegs oder wir beschäftigen uns daheim. Es gibt zum Glück viele Möglichkeiten gemeinsam neue Dinge zu entdecken und hin und wieder lasse ich auch etwas davon in meine Geschichten einfließen.

4. Mit welcher Musik kannst du so richtig abschalten?
Zum Schreiben nutze ich ausschließlich instrumentale Stücke. Meist eine Sammlung von Disney- oder anderen Pianosongs. Wenn ich aber nicht schreibe und einfach Musik hören möchte, ist es doch fast immer Pop oder Rockmusik z.B. 30 Seconds to Mars ^_^

5. Haben deine Charaktere Vorbilder in der realen Welt?
Noel & Noelle hatten keine Vorbilder. Was die Nebencharaktere angeht, so gibt es da die ein oder andere Person, die mich inspiriert hat. Zum Beispiel gibt da eine besondere Drachin, die ihr im zweiten Teil ausführlicher kennenlernen werdet. Ihr Name ist Taja - aber mehr verrate ich noch nicht ;)

6. Wie lange hast du an deinem Buch geschrieben, bis zu zufrieden warst und es veröffentlichen wolltest?
Ich hatte die Grundgeschichte schon von Dezember 2015 verfasst. Kurz nachdem ich aber Fuchsrot gelesen hatte, hatte ich mich entschieden, meine Idee ebenso auf diese Weise umzusetzen. Danach ging alles ganz schnell. Die Rohfassung stand bereits und so schrieb ich das Werk dann innerhalb von zwei Wochen noch einmal neu herunter. Durch meine liebe Freundin Lisa Helmus, die gerade ihren Master in Germanistik macht, hatte ich auch eine Lektorin zur Seite, die mit mir Hand in Hand gearbeitet hat. 

7. Wo stehst du in der Frage: Buch vs. Film?
Wenn ich erst das Buch gelesen habe und dann den Film sehe, ist es okay. Wenn ich aber erst den Film gesehen habe, lese ich danach das Buch nicht mehr. Ich brauche bei Büchern immer den Überraschungseffekt :)

8. Besuchst du auch Buchmessen?
Ja, die Leipziger Buchmesse :)

9. Wenn du selbst liest, kaufst du eher nach Cover oder Klappentext?
Cover xD ich bin ein absoluter Cover-Käufer. Natürlich schau ich mir den Klappentext auch an. Aber meist nur die ersten 2 oder 3 Sätze, denn ich hasse es, wenn ich bereits zu viel vom Buch erfahre.

10. Welches Buch hast du am liebsten gelesen?
Die Wahrheiten von Dawn Cook! Meine absolute Fantasy-Empfehlung für jene, die Drachen lieben und die Lust haben, Magie mal auf andere Weise zu erleben :)

Ihr Buch:




















Facebook


Wie hat euch das Interview gefallen?
Lasst mir doch einen Kommentar da. :)





Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts