*Interview* mit Alexandra Fuchs


Ich habe heute für euch ein Interview mit der tollen Alexandra Fuchs. <3
Sie hat für euch aus dem Nähkästchen geplaudert und mir so einiges verraten.

Viel Spaß beim lesen!



1. Magst du uns etwas über dich erzählen?
Das finde ich immer die schwierigste Frage, ganz ehrlich :D Also, ich bin 23 Jahre alt, studiere Literatur Kunst und Medien am Bodensee und liebe Bücher, Kaffee, Serien und Kekse. Außerdem gehe ich sau gern ins Kino, auch wenn ich die Preise für absoluten Wucher halte. Meine Lieblingsjahreszeiten sind nach dem Sommer die Buchmessen :D Weil sich die mittlerweile wie Familientreffen anfühlen *.* Manchmal bin ich etwas verrückt, sonst immer sarkastisch und oft nachdenklich. Am alllllllerliebsten habe ich Kaffee, habe ich das schon erwähnt? 


2. Welches Buch hat dich zum Schreiben inspiriert?
Ein spezielles Buch gab es da nicht. Aber alle, die ich gelesen habe, haben ein Stück dazu beigetragen, dass ich auch so schreiben wollte wie diese großartigen Autoren.


3. Wenn du nicht gerade schreibst, was machst du gern in deiner Freizeit?
Serien schauen, außerdem gehe ich gern raus an den See, am liebsten mit Freunden. Lesen mag ich auch ziemlich gern ;)

4. Mit welcher Musik kannst du so richtig abschalten?
Unterschiedlich. Kommt ganz auf meine Stimmung an. Die meiste Zeit, müssen die Lieder einen guten Text und eine schön melodische Melodie haben. Dance music mag ich auch ganz gerne. Also alles gemischt und querbeet.

5. Haben deine Charaktere Vorbilder in der realen Welt?
Die meisten schon, ja :D Aber vor allem die, die ich nicht leiden kann. Also die bösen und miesen Charaktere. Meine Protagonisten haben meistens etwas von mir und Eigenschaften, die ich gerne hätte.


6. Wie lange hast du an deinem Buch geschrieben, bis zu zufrieden warst und es veröffentlichen wolltest?
An den Häkelenten haben wir knapp 6 Monate gesessen, die Lügen hatte ich innerhalb von 2 Monaten fertig, die Straßensymphonie braucht jetzt schon eeeeeeeewig :D

7. Wo stehst du in der Frage: Buch vs. Film?
Ich mag beides, wenn es gut gemacht ist. Für mich sind Buch und Film zwei unterschiedliche Dinge, die ich gesondert voneinander betrachte. Deswegen liebe ich auch die Shadowhunter (okay, das ist eine Serie, aber egal) obwohl sie nur an das Buch angelehnt ist. Auch die Edelstein-Filme mag ich total gerne, obwohl alle die mies finden. 

8. Besuchst du auch Buchmessen? 
Wenn es geht, ja. Wobei ich Frankfurt lieber habe als Leipzig. Auch dieses Jahr werde ich wieder in Frankfurt sein.

9. Wenn du selbst liest, kaufst du eher nach Cover oder Klappentext?
Ich greife nach einem Buch, weil mir das Cover gefällt. Ist der Klappentext dann auch noch gut, kaufe ich es.


10. Welches Buch hast du am liebsten gelesen?
Oh mein Gott, da gibt es hunderte… Ich liebe alle Bücher von Andres Steinhöfel, Kevin Brooks, Kerstin Gier, Bettina Belitz, Jennifer Wolf und Tanja Bern. Als letztes hat mich glaube ich so richtig Nah bei mir von Tanja Bern berührt.


Ihre Bücher:

https://www.drachenmond.de/wp-content/uploads/2016/03/Strassensymphonie-.jpghttps://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51wEu2GUorL._SX334_BO1,204,203,200_.jpghttps://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51Z1tuI1gpL._SY498_BO1,204,203,200_.jpg




Facebook



Ich mag Alex' Bücher sehr gern und freue mich schon wie ein Schnitzel auf ihr neuestes Werk. <3





Kommentare

Beliebte Posts