*Rezension* zu "Cherryblossom" von Mina Kamp

Meine Liebsten,

die Tina von Legendary Fangirl hat sich ins Zeug gelegt, sodass ich bereits heute wieder regelmäßig posten kann.
Und den Anfang macht eine neue Rezension zu dem Buch der lieben Mina Kamp.

Viel Spaß!



Mina Kamp, Jahrgang 78, lebt mit ihrer Tochter und ihrem Lebensgefährten im ländlichem Einzugsgebiet Bremens. Nachdem sie als Kind den Traumberufen Kunstreiterin im Zirkus und Feuerwehrfrau abgeschworen hatte, träumte sie davon, Schriftstellerin zu werden. Tatsächlich erlernte sie zunächst den Beruf der Fotografin und kam erst im Jahre 2010 zur Schreiberei, nachdem sie unzählige Bücher verschlungen hatte, zumeist Urban Fantasy-Literatur. Ihr Debüt der Jugendroman Cherryblossom ist eine Reise in die fantastische Parallelwelt, von der sie so gerne gelesen hat. Neben dem Schreiben gilt ihre Leidenschaft ihrer kleinen Familie und ihrer Irish Tinker-Stute Cherryblossom.




https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51AESQ-jeXL._SX314_BO1,204,203,200_.jpgWie schafft man es, seinen Freund ohnmächtig zu küssen? Was passiert, wenn die Zeit plötzlich stillsteht? Diese Fragen beschäftigen die 17-jährige Hanna Cherryblossom seit Kurzem! Denn seltsame Dinge geschehen in ihrem Leben, ohne das Hanna eine Erklärung dafür hat. Hat es etwas mit dem jungen Mann zutun, der sich immer wieder in ihre Träume schleicht? Als Hanna unfreiwillige Zeugin eines Mordes wird, tritt Lennox aus ihren Träumen in ihr Leben und offenbart ihr, dass Hanna eine Nymphe ist, eine Zeitwandlerin! Lennox, ein Nachtalb, hat den Auftrag, Hanna zu ihrem Vater Dominik Dawn zu bringen, einem hohen Ratsmitglied der Zeitwandler. Keine leichte Aufgabe, denn Hannas Kräfte bleiben nicht unentdeckt und bergen Gefahren ... Eine geheimnisvolle Welt von: Nymphen, Hexern, Dämonen, Nachtalben, Trickstern, Baobhan-Sith, Wendigos und natürlich Menschen ... offenbart sich!





Verlag: Knaur
ISBN: 978-3-948697124
Preis: 4,99€

Hier kaufen!



Zuerst zum Cover: Es gibt von diesem Cover 2 Ausführungen. Einmal das ältere Taschenbuch Cover, mit welchem Mina die Buchreihe begonnen hat und dann die eBook Ausgabe mit dem ebenfalls wunderschönen Cover von Knaur. Da ich von Mina das TB bekommen habe, gehe ich auch nur darauf ein. Also… Wir sehen da ein Mädchen, welches wohl die Protagonistin Hanna darstellen soll. Sie sieht sehr schön aus und passt auch gut zu der im Buch enthaltenen Beschreibung. Besonders schön finde ich die Kirschbaumblüten und die tollen Farben im Hintergrund. In einer wirklich wunderhübschen Schrift lesen wir den Namen der Autorin, sowie den Titel des Buches. Alleine schon das Cover ist ein Highlight für sich. <3
Nun zum Inhalt: Wir lernen Hanna als eine sehr sympathische Person kennen, die fernab von ihren Eltern (Mutter tot, Vater nicht bekannt) mit ihrem Onkel zusammen lebt. Als sie eines Tages ihren Freund bewusstlos küsst, erfährt sie nach und nach, wer beziehungsweise was sie wirklich ist. Dass das Buch in Deutschland spielt und noch dazu wirklich sehr gut geschrieben ist, trägt meiner Meinung nach nur zum Gelingen des Buches bei. Ich finde den Schreibstil sehr flüssig und wirklich gelungen. Die Protagonistin, sowie auch die Nebendarsteller Lennox, Ben und Olivia sind sympathisch und ihre Entscheidungen wirken glaubhaft. <3
Sehr gern habe ich mich in diesem Buch verloren und werde wohl auch bald den zweiten Teil hinterherschieben.
Mein Fazit: Dieses sehr außergewöhnliche Buch bekommt von mir 5 von 5 Büchern. <3






Kommentare

Beliebte Posts