*Rezension* zu Daniel's Gate" von Marlena Noah


Ich habe "zwischendurch" ein sehr bewegendes Buch lesen dürfen. Es ist einfach ein Roman fürs Herz, aber auch zum weinen. <3

Viel Spaß!
Ich war ganz brave Zahnmedizinstudentin bis mein Sohn geboren wurde und ich gemerkt habe, dass mir für so ein Studium die Zeit fehlt als alleinerziehende Mama. Also habe ich mein Studium erstmal pausiert und das gemacht, was ich wirklich gerne tue- schreiben! Früher habe ich nur sehr "inoffiziell" geschrieben...mal einen Leserbrief oder ab und zu Kindergeschichten für die vielen Kiddies in der Verwandtschaft. Aber dann habe ich mich doch getraut mich an einen Roman zu wagen und endlich die Idee für Daniel's Gate umgesetzt, die schon seit Jahren in meinem Kopf rumgeisterte. Und jetzt da sie aufgeschrieben ist, habe ich richtig Gefallen daran gefunden. Deshalb habe ich den Roman veröffentlicht und arbeite jetzt bereits an zwei neuen Projekten; das erste davon kommt hoffentlich zum Ende des Jahres.




https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/41GyFtGIqbL._SX311_BO1,204,203,200_.jpgEs war eine Verkettung schlechter Entscheidungen, tragischer Unglücke und unbeherrschbarer Situationen.
Doch wer trägt die Schuld?

Die junge Amerikanerin Samantha Keller lebt zurückgezogen in New York City, bis ein nächtlicher Telefonanruf alles verändert.
Denn am anderen Ende der Leitung wartet ihre Vergangenheit auf sie und Samantha muss sich entscheiden, ob sie endlich bereit ist, ihre Dämonen zu besiegen oder weiter davonlaufen will.

Und dann ist da noch Timothy - Samanthas Jugendliebe; der eine Mann, den sie einfach nicht vergessen kann.
Je mehr die beiden sich wieder einander annähern, desto härter werden ihre Gefühle füreinander auf die Probe gestellt.

Gemeinsam versuchen sie ihrem Leben und ihrer Liebe eine neue Chance zu geben, doch die dunklen Geheimnisse der           
                                                      Vergangenheit und die ewige Frage nach der Schuld, drohen    
                                                      alles mit sich in den Abgrund zu reißen.

Verlag: Selfpublishing
(Da ich die ISBN nicht gefunden habe, habe ich euch mal die ASIN herausgesucht): B01F688VOW
Preis: 0,99€

Hier kaufen!

Zuerst zum Cover: Ich mag das Cover gern. Es ist einfach etwas ganz anders als die sonstigen in diesem Genre. Etwas einfaches wie dieses Cover passt so viel besser zu der Geschichte als so ein verkitschtes Hollywood Romanzenbild. Man sieht die Protagonistin Samantha, wie sie mit dem Rücken zu uns vor einer weiten Wüste steht. Der Himmel scheint grenzenlos zu sein. Die Schrift von Titel und Autor finde ich sehr gut, da eine andere Schrift einfach das Bild zerstört hätte.
Nun zum Inhalt: Wir lesen eine Geschichte, die einfach nur schön ist. Der Schreibstil ist passend und lässt sich gut lesen. Die Charaktere sind stark und schwach an genau den passenden Stellen. Sie sind einfach wirklich lebensecht beschrieben und man kauft ihnen ihre Entscheidungen wirklich ab. Die Liebesgeschichte von Tim und Sam übertrifft die meisten Pärchen in diesem Genre, weil eben nicht alles rosig abläuft und es immer wieder Probleme gibt. Es ist jedoch neben der Liebesgeschichte auch eine Geschichte von Angst, Schuld und Verlust. Beim Lesen musste ich daher die ein oder andere Träne verdrücken, was "leider" nicht immer geklappt hat. Ich finde das Buch ganz toll und man merkt gar nicht, dass es sich dabei um einen Debütroman handelt, denn Marlena Noah hat hier ein wunderbares Werk abgeliefert.
Mein Fazit: Ein Buch, in dem fast alles enthalten ist, was das Leserherz begehrt. 5 von 5 Büchern. <3



Ich danke der Autorin für das Bereitstellen eines Rezensionsexemplars.

Übrigens erscheint im Juni auch ein Interview mit Marlena Noah hier auf meinem Blog. <3



Kommentare

Beliebte Posts