*Rezension* zu "Unrivaled - Gewinnen ist alles" von Alyson Noël



Hier und jetzt könnt ihr die Rezension zu einem Buch lesen, welches mich rein gar nicht begeistert hat. Selten habe ich ein Buch gelesen, was mich so wenig überzeugt hat wie dieses.

Dennoch wünsche ich euch viel Spaß bei meiner Rezension!


Die internationale Bestsellerautorin Alyson Noël hat nach ihren Serien „Evermore“ und „Soul Seeker" einen festen Platz unter den erfolgreichsten Teen-Autorinnen. Ihre Romane sind in 37 Sprachen übersetzt, weltweit sind mehr als 10 Millionen ihrer Romane verkauft. Alyson Noël lebt in Laguna Beach, Kalifornien.


https://media.cora.de/catalog/product/cache/2/image/239x335/170ec19af00183b5e0368529fc2daa2f/9/7/9783959670296_2.jpg
Mach diesen Sommer einen der Unrivaled-Clubs zum Hotspot der Stars, und sichere dir die Chance auf einen unglaublichen Geldgewinn!

Drei sehr unterschiedliche Jugendliche folgen der Aufforderung und hoffen auf die Erfüllung ihres größten Traums – aber sie ahnen nicht, wie hart das schimmernde Parkett wirklich ist, auf dem sie sich bewegen müssen.
Wie weit werden sie gehen, um zu gewinnen?





Verlag: Harper Collins
ISBN: 9783959679657
Preis: 14,99€

Hier kaufen!


Zuerst zum Cover: Auf einem ansonst mattschwarzem Cover sehen wir eine Erdbeere, die in Gold getaucht wurde. Augenscheinlich ist sie perfekt. In ebenfalls goldener Schrift können wir den Namen der Autorin lesen und in weißer Schrift den Titel des Buches. Das Cover sieht zwar sehr schön aus, aber mir ist nicht so ganz bewusst, wie das Buch damit zusammenhängt. Ein Cover sollte das Buch auf eine begreifenswerte Art darstellen. Das ist dem Ersteller leider nicht ganz gelungen.
Nun zum Inhalt: Da mir die "Evermore"-Reihe sehr gut gefallen hat, waren meine Erwartungen dementsprechend hoch. Aber leider wurden die in keinsterweise erfüllt. Es warein Buch, was einfach nicht überzeugt hat. Trotz des Schreibstils, der wie immer großartig war, habe ich die ganze Zeit während des Lesens nicht in das Buch gefunden. Die meiste Zeit ist gar nichts passiert, am Ende dann nahm alles ein bisschen Fahrt auf, aber da war es alles schon zu spät. Und so muss ich sagen, dass mir die Charaktere, das Setting und auch das Thema einfach gar nicht gefallen haben. Man hätte so viel aus dieser tollen Idee machen können, aber das wurde hier rein gar nicht genutzt. Auch die weiteren Teile werde ich auf jeden Fall nicht weiterverfolgen.
Mein Fazit: Das eine Buch gibt es für den Schreibstil der Autorin. Sonst wären es wohl 0 Bücher geworden.



Ich danke Harper Collins für das Rezensionsexemplar.




Kommentare

  1. Huhu :)

    Ich schlage mich auch noch mit diesem Buch rum und brauche auch ne gefühlte Ewigkeit dafür, weil es mir irgendwie nicht richtig gefällt...

    lg Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu. :)

      Ja, das Buch war wirklich eine Qual, aber dank Pfingsten habe ich es jetzt endlich durch und kann mich wieder Büchern widmen, von denen ich weiß, dass sie mir gefallen werden.

      Liebste Grüße
      Nicole

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts