*InterviewFreitag* - mit Stefanie Hasse



Hallo meine Lieben,

heute habe ich ein Interview mit einer Autorin für euch, die mich in ihren Bann gezogen hat. Sie hat ein unglaubliches Schreibtalent, dass sich in all ihren Büchern immer wieder aufs neue zeigt. So auch derzeit in "Luca und Allegra-Liebe keinen Montague".

Viel Spaß bei ihren Antworten!




Magst du uns etwas über dich erzählen?

Ich bin 35, verheiratet, habe zwei Kinder, bin buchverrückt, kaffeesüchtig und habe zu viel Fantasie (wird mir zumindest ständig gesagt).



Welches Buch hat dich zum Schreiben inspiriert?

Es war eher der Mangel an Büchern (im Urlaub). Die mitgebrachte Lektüre war ausgelesen und in meinem Kopf spannen sich die Ideen einer magischen Welt – daraus wurde „Darian & Victoria“.



Wenn du nicht gerade schreibst, was machst du gern in deiner Freizeit?

Lesen, lesen, lesen. Und auch manchen Serien bin ich verfallen (Game of Thrones, Grimm, …)



Mit welcher Musik kannst du so richtig abschalten?

Das kommt immer auf meine Stimmung an. Musik kann diese verstärken oder mich entspannen, ganz das, was ich gerade brauche. Meistens läuft eine Playlist mit einer bunten Mischung aus Rock-Classics und Instrumentals.



Haben deine Charaktere Vorbilder in der realen Welt?

Manche ja, aber meist ist nur ein Aspekt der realen Person im Charakter verblieben. Die lassen sich nämlich ungern steuern und entwickeln sich so, wie sie wollen. Ich lasse mich da einfach überraschen und lerne sie während des Schreibens kennen.



Wie lange hast du an deinem Buch geschrieben, bis zu zufrieden warst und es veröffentlichen wolltest?

In der Regel brauche ich für das Schreiben und die Überarbeitungen ca. drei Monate.



Wo stehst du in der Frage: Buch vs. Film?

Buch, wenn es um die meisten Bücher geht. Film, wenn es High Fantasy ist. Da ist mir das Lesen meist zu langwierig.



Besuchst du auch Buchmessen?

Ich lasse die beiden großen Messen nie aus, sie sind Pflichtprogramm und ich liebe sie!



Wenn du selbst liest, kaufst du eher nach Cover oder Klappentext?

Das Cover ist der erste Eyecatcher, der mich auf ein Buch aufmerksam macht. Aber ausschlaggebend, ob ein Buch einziehen darf, ist der Klappentext.



Welches Buch hast du am liebsten gelesen?

Die Luna-Chroniken von Marissa Meyer gehören zu meinen absoluten Lieblingen. Dicht gefolgt von „Dark Elements“ von Jennifer L. Armentrout.


Steffi bei Facebook
Ihre Autorenfacebookseite
Ihr Buchblog His und Her Books, den sie zusammen mit ihrem Mann führt

Ihre Bücher:



Derzeit lese ich Luca & Allegra und finde es absolut super, auch wenn Steffi mir die einen oder anderen Tränen in die Augen getrieben hat. <3

Habt ihr schon etwas von Steffi gelesen? Falls nicht, dann schaut noch am Sonntag mal auf meinem Blog vorbei. Da verlose ich nämlich ihr neues Buch. :)



Kommentare

  1. Liebe Nicole,

    ach wie schön ein Interview mit ihr zu lesen. Ich finde ihre Bücher einfach klasse und ihr Schreibstil ist absolut toll. Da ist es wirklich interessant, ihre Antworten zu lesen. ^.^
    Darian & Victoria muss ich unbedingt auch noch lesen.

    Liebe Grüße,
    Alex

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts