*InterviewFreitag* - mit Valentina Fast


Etwas verspätet kommt heute das Interview mit einer meiner liebsten Impress Autorinnen. <3

Viel Spaß!



Magst du uns etwas über dich erzählen?
Hallo, ich bin Valentina Fast, 26 Jahre alt und komme aus dem schönen Münsterland. Hauptberuflich bin ich in einer Buchhaltung angestellt und mein liebstes Hobby ist das Schreiben von Büchern.

Welches Buch hat dich zum Schreiben inspiriert?
Inspiriert hat mich eigentlich kein bestimmtes Buch. Das Schreiben hat bei mir schon früh angefangen, wobei ich es niemals zu einem Roman gebracht habe oder auch nur mit dem Gedanken gespielt habe, überhaupt mal jemandem meine Werke zu zeigen. :-D

Wenn du nicht gerade schreibst, was machst du gern in deiner Freizeit?
Puh, was war noch mal Freizeit? :-D Momentan bin ich fast nur am Schreiben. Wenn es sich jedoch einrichten lässt, treffe ich meine Freunde und natürlich lese ich unglaublich gerne. Zum Runterkommen, wenn ich besonders viel gearbeitet habe, lese ich übrigens am liebsten so richtig kitschige Liebesgeschichten.

Mit welcher Musik kannst du so richtig abschalten?
Hmm, gute Frage. Normalerweise höre ich nie Musik zum Abschalten, sondern eher zur Inspiration. Und da ist das dann ganz oft klassische Musik oder Disney Songs als Piano Version. Wenn ich so richtig abschalten will, lese ich lieber was :-D

Haben deine Charaktere Vorbilder in der realen Welt?
Das kann ich direkt verneinen, denn ich nehme niemals Vorbilder aus der realen Welt für meine Charaktere. Ansonsten würde ich mir sicher noch Feinde damit machen :-D

Wie lange hast du an deinem Buch geschrieben, bis zu zufrieden warst und es veröffentlichen wolltest?
Bisher waren es pro Buch immer so vier bis fünf Monate. Insgesamt drei Monate brauche ich cirka zum Schreiben und der Rest ist für die Überarbeitung. Aber Zufrieden ist man sowieso nie hundertprozentig, bis man dann die ersten Rückmeldungen bekommt.

Wo stehst du in der Frage: Buch vs. Film?
Ich versuche die Bücher und die dazugehörigen Verfilmungen immer einzeln zu betrachten. Die Filme sind ja so gut wie immer schlechter als die Bücher. Aber wenn man sich da nicht so drauf versteift, finde ich sogar manche Filme richtig gut. Rubinrot, Die 5. Welle und Twilight finde ich total toll, auch wenn sie an die Bücher niemals rankommen werden.

Besuchst du auch Buchmessen?
Oh ja, ich war bisher auf zwei Messen und bin in Zukunft sicher auch wieder mit dabei, auch wenn ich noch nicht sagen kann, ob ich dieses Jahr auf der Frankfurter Buchmesse anzutreffen bin

Wenn du selbst liest, kaufst du eher nach Cover oder Klappentext?
Beides. Wenn das Cover gut ist, schaue ich direkt nach wie der Klappentext klingt und wenn mich der anspricht wird das Buch sofort gekauft :-D Aber ich gebe zu, dass ich mittlerweile erst kaufe, wenn ich eine kurze Leseprobe gelesen habe und diese mir zugesagt hat.

Welches Buch hast du am liebsten gelesen?
Spontan fällt mir aber „Alice im Zombieland“ ein, weil ich da wirklich mitgefiebert habe und es total toll fand. Und „Luca und Allegra“ von meiner Kollegin Stefanie Hasse war auch einfach nur super toll! Das hat mich wirklich sehr glücklich zurückgelassen <3



Valentina hat unteranderem die Royal Reihe und dessen Spin-Off geschrieben. Dieses Jahr noch erscheint der Auftakt einer weiteren Reihe bei Carlsen/Im.press.


Kommentare

Beliebte Posts