*Rezension* zu "Percy Jackson erzählt: Griechische Göttersagen" von Rick Riordan


Heute gibt es eine neue Rezension zu einem Buch, über das ich so lachen musste, dass es schon fast komisch war. :D
Es hat mir auf jeden Fall sehr gut gefallen und nun möchte ich das mit euch teilen.

Viel Spaß!


Fünfzehn Jahre lang hat Rick Riordan (geboren 1964 in San Antonio, Texas) Englisch und Geschichte an verschiedenen Schulen in der San Francisco Bay Area sowie in Texas gelehrt. 2002 erhielt er den „Master Teacher Award“. Dann begann er mit dem Schreiben, und gleich sein erster Roman gewann drei nationale Preise im Genre Mystery. Inzwischen hat Rick Riordan die Fantasyreihe um den jungen Helden „Percy Jackson“ ins Leben gerufen, die auf Stoffen der griechischen Mythologie basiert. Den Schuldienst hat der erfolgreiche Autor mittlerweile quittiert und widmet sich nur noch der Entwicklung seiner Geschichten.




https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/5108wzPuEwL._SX342_BO1,204,203,200_.jpg 


Wer könnte die griechischen Göttersagen besser nacherzählen als der Sohn des Poseidon höchstpersönlich? Percy Jackson haucht den alten Klassikern turbulentes Leben ein und gibt ganz neue Einblicke in den Alltag auf dem Olymp. Mit einem Augenzwinkern berichtet er unter anderem davon, wie Athene ein Taschentuch adoptiert, Persephone ihren Stalker heiratet und Zeus sie alle umbringt. Ein urkomisches Leseerlebnis für jeden, der Spaß an griechischer Mythologie hat – und für alle anderen garantiert auch!








 

Verlag: Carlsen
ISBN: 978-3551556615
Preis: 16,99€


Zuerst zum Cover: Der Hintergrund ist sehr an die griechischen Gesichtsbücher angelehnt. Aber unten sieht man in tollen Klamotten Percy stehen. Insgesamt passt das Cover sehr gut in die Reihe der Percy Jackson Saga. Ich mag es recht gern.
Nun zum Inhalt: Percy erzählt mit dem typischen Witz und Feingefühl die Geschichten über die 12 griechischen Götter. Ich kannte die Geschichten zwar schon, aber es ist natürlich etwas ganz anderes, wenn es der Sohn des Meeresgottes Poseidon erzählt. Man merkt von Anfang an den Schreibstil des begnadeten Rick Riordan. Ich stehe sehr auf diese Saga und finde auch diesen Band sehr gelungen. Während des Lesens habe ich des öfteren laut auflachen müssen. Insgesamt habe ich das Lesen des Buches seh genossen.
Mein Fazit: 5 von 5 sind ja hier wohl die einzige Wahl.






Kommentare

Beliebte Posts