*Rezension* zu "Plötzlich Banshee" von Nina MacKay



Ich durfte vorab "Plötzlich Banshee" von der bezaubernden Nina MacKay lesen und bin begeistert! <3
Da das Buch heute auf den Tag genau als Taschenbuch erscheint, möchte ich euch auch direkt die Rezi präsentieren.

Viel Spaß!


Nina MacKay, geboren irgendwann in den ausgeflippten 80er Jahren, arbeitet als Marketing Managerin (wurde aber auch schon im Wonderwoman-Kostüm im Südwesten Deutschlands gesichtet). Außerhalb ihrer Arbeitszeiten erträumt sie sich eigene Welten und führt imaginäre Interviews mit ihren Charakteren. Gerüchten zufolge hat sie früher als Model gearbeitet und einige Misswahlen auf der ganzen Welt gewonnen. Schreiben ist und war allerdings immer ihre größte Leidenschaft.

https://www.piper.de/uploads/_processed_/csm_produkt-12466_33b43c40a5.jpg

Alana ist eine Banshee, eine Todesfee der irischen Mythologie. Sie sieht über dem Kopf jedes Menschen eine rückwärts laufende Uhr, die in roten Ziffern die noch verbleibenden Monate, Tage, Stunden und Minuten seiner Lebenszeit anzeigt. Da Banshees in dem Ruf stehen, Unglück zu bringen, bleibt sie lieber für sich. Allerdings gestaltet sich das gar nicht so einfach, denn Alana kreischt automatisch in bester Banshee-Manier wie eine Sirene los, wenn ihr ein Mensch begegnet, der in den nächsten Tagen sterben wird. Doch dann tauchen in Santa Fe mehrere Leichen auf, die Alana ins Visier des attraktiven Detectives Dylan Shane geraten lassen. Kann sie das Geheimnis der dunklen Sekte lüften, die scheinbar magische Wesen sammelt? Und werden sowohl Detective Shane als auch ihr bester Freund Clay den Kontakt mit Alana überleben?




Verlag: Piper (lesen, was ich will)
ISBN: 978-3-492-70393-2
Preis: 15,00€




Zuerst zum Cover: Mit dem Hintergrund in Schwarz gehalten, haben wir hier einen von Blumen umrankten Totenkopf. In geschwungener Schrift lesen wir den Titel des Buches und den Namen der Autorin. Das Cover ist gleichermaßen schön wie erschreckend. Aber genau darum geht es in diesem Buch, daher ist das Cover sehr passend gewählt. Ich freue mich sehr auf das Taschenbuch, da ich dieses Cover unbedingt im Regal brauche.
Nun zum Inhalt: Alana ist die wohl tollpatschigste Banshee, die es gibt. Ständig rutscht sie von einem Unglück ins nächste. Aber das ist wirklich die Höhe: Freunde und Leute, mit den Alana in Verbindung stand, werden plötzlich tot aufgefunden. Das kann ja wohl alles nicht wahr sein!
Es war einfach ein Erlebnis, dieses Buch zu lesen. Nina MacKay schreibt lustig und unverwechselbar. Alana, Clay, Dylan und Co sind während des Lesens zu meinen Freunden (oder auch in manchen Fällen, Feinden) geworden. Ich habe des öfteren laut lachend da gesessen, als ich das Buch gelesen habe. :D
Es hat mich sehr erheitert und war das Lesen wirklich wert.
Mein Fazit: Humor geparrt mit tollen Charakteren. Was will man mehr? 5 von 5 Zauberstäben!










Kommentare

  1. Auf das Buch freue ich mich auch total *Sternchen in den Augen* und nun bin ich noch neugieriger!! :D
    Aber das Cover findest du teilweise auch erschreckend?? :o

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts